Ketchup ohne Zucker für alle!

Für Kinder wie für Erwachsene gilt: Pommes sind unschlagbar. Dabei nicht zu unterschätzen ist der Tomatenketchup. Wir zeigen euch, wie ihr zuckerfreien Ketchup ganz einfach selber macht.

Bild von Alisa

Ein Artikel von Alisa

Wenn Food-Editorin Alisa nicht gerade ungeschickt Stäbchen in vietnamesische Bùn steckt, erzählt sie am liebsten von ihren nachhaltigen Food-Entdeckungen. Ihr Talent: wichtige Themen mit Witz rüberbringen.

Die ganz große Liebe ist die Pommes-Liebe. Das gilt für Kinder wie für Erwachsene. Dabei nicht zu unterschätzen: der Dip, in den die knusprigen Fritten eingetaucht werden. In neun von zehn Fällen findet man im Imbiss eine klebrige Ketchup-Flasche, aus der mühselig der letzte Rest rausgequetscht wird. Da wir die Pommes-Bude nur noch selten und hauptsächlich für die Imbiss-Romantik aufsuchen ­– Pommes lieber selber machen – lassen wir auch den Ketchup aus der Tube hinter uns. Und widmen uns einem Ketchup-Rezept. Ohne Zucker! Wieso? Gut für Kinder, gut für Erwachsene.

Rezept für Ketchup ohne Zucker

Statt der Styropor-Packungen mit Pommes und Ketchup, tragen wir frische Zutaten in die Küche. Einmal Pommes mit Ketchup ohne Zucker, bitte!
Zutaten für ca. 8 Portionen:

  • 4 große Tomaten​
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 6 EL Tomatenmark
  • 10 EL Honig
  • 2 TL Apfelessig
  • 6 EL Wasser
  • Salz


Zubereitung:

  1. Tomaten waschen und grob würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Tomaten darin ca. 1 Minute scharf anbraten.
  2. Anschließend Tomatenmark und Honig zugeben und mit Apfelessig ablöschen. Wasser zugeben und ca. 1 weitere Minute köcheln lassen. 
  3. Tomatenketchup mit einem Pürierstab fein pürieren und bei Bedarf durch ein feines Sieb passieren. Tomatenketchup abkühlen lassen und mit Salz abschmecken. 
  4. Tomatenketchup in ein verschließbares Glas füllen. 

Kalorien und Nährstoffe von Ketchup ohne Zucker

Wer schon einmal einen Blick auf die Zutatenliste von Flaschen-Ketchup geworfen hat, der weiß, dass im roten Dip unglaublich viel zugesetzter Zucker enthalten ist. Dabei enthält Industriezucker keinerlei Vitamine und Nährstoffe und macht Tomatenketchup tendenziell zu einem ungesunden Lebensmittel. Der selbstgemachte Ketchup wird in diesem Fall mit Honig gesüßt. Zwar gehört Honig, ähnlich wie Zucker, zu den Einfachzuckern, enthält dabei aber wertvolle Vitamine. Außerdem stecken im Ketchup-Rezept frische Tomaten. Die sorgen für einen aromatischen fruchtigen Geschmack und liefern unter anderem gutes Vitamin C.

Der Kinderketchup ohne Zucker hat folgende Kalorien und Makronährstoffe pro Portion:

  • Kalorien: 75 kcal​
  • Kohlenhydrate: 12 g
  • Eiweiß: 1 g
  • Fett: 2 g

Knusprige Pommes mit selbstgemachtem Ketchup? So lecker!

Selbstgemachter Ketchup: Haltbarkeit und Lagerung

Euer selbstgemachter Ketchup ohne Zucker kommt ganz ohne Konservierungsstoffe aus. Anders als Ketchup aus der Flasche, solltet ihr ihn deshalb unbedingt im Kühlschrank aufbewahren. In einem sauberen Glas abgefüllt hält er sich verschlossen ca. 1 Woche.

Ketchup-Rezepte

Für ein bisschen Abwechslung in der Ketchup-Experimentierküche gibt es hier weitere Ketchup-Rezepte. Durchklicken und nachmachen!