- Anzeige -
Zwei Gläser mit Salted Caramel Iced Coffee auf Fensterbank mit angestellter Kaffeepackung
LIFESTYLE

Kaffee verbindet – auch im Homeoffice

Wir begrüßen euch im Homeoffice und laden zu Kaffee in seinen schönsten Erscheinungsformen ein: vier Rezepte für schöne Kaffee-Momente am heimischen Arbeitsplatz.

Bild von Alisa

Ein Artikel von Alisa

Wenn Food-Editorin Alisa nicht gerade ungeschickt Stäbchen in vietnamesische Bùn steckt, erzählt sie am liebsten von ihren nachhaltigen Food-Entdeckungen. Ihr Talent: wichtige Themen mit Witz rüberbringen.

ANZEIGE – in Kooperation mit MELITTA

Erfahrungsgemäß kann ich behaupten, dass die Räumlichkeiten, in denen sich Kaffeemaschinen befinden, immer besonders belebt sind. Zumindest in den FOODBOOM Studios. Zu den Stoßzeiten um 9 Uhr und um 14 Uhr versammeln wir uns in Kleingruppen um die heiß gelaufenen Maschinen, in der Hoffnung, dass früher oder später eine Tasse duftender Kaffee oder ein frisch gezogener Espresso abfällt. 


Nun ist es so, dass das Happening rund um Filterkaffeemaschine, Siebträger und Espressokocher derzeit entfällt und wir uns mit unseren heiligen Kaffeetassen im Homeoffice verschanzt haben – jeder für sich. Auf den täglichen Kaffee verzichten wir jedoch nicht. Boomies, die normalerweise auf die Barista-Künste ihrer Kollegen zählen, drücken mittlerweile selbst den Stempel ihrer in COVID-Zeiten erworbenen French Press. Bereits erprobte Kaffeeexperten haben in den letzten Wochen Drip Coffee Bags und Pour Over Coffee für sich entdeckt.
Mein wöchentliches Highlight, seitdem ich abwechselnd im Bett, auf der Couch und am Küchentisch arbeite: das virtuelle Coffee Date mit meinen liebsten Kolleginnen. Jeden Donnerstag. 10 Uhr sharp.
Damit auch ihr von unserer Freude am Kaffee profitiert, begrüßen wir euch in den „Private Properties“ der Boomies und laden zu Kaffee in seinen schönsten Formen ein. Hier kommen vier Rezepte für die besten Kaffee-Momente am heimischen Arbeitsplatz.

Bitterschokoladen-Cremaccino

Während ich am provisorisch zusammengestellten Arbeitsplatz stets versuche, der Einsamkeit mit Video Calls zu entkommen, gibt FOODBOOM-Gründer und stolzer Papa Sebastian alles dafür, Homeoffice und Familienleben unter einen Hut zu bekommen. Kaffee darf bei dieser Aufgabe nicht fehlen. Sicherlich wirkt ein doppelter Espresso in Stresssituationen wahre Wunder, doch für die Freude für zwischendurch nimmt er sich gerne fünf Minuten mehr Zeit – für sich und seine Siebträgermaschine. Sein unschlagbarer Coffee Fix: ein Bitterschokoladen-Cremaccino mit dem Melitta Bella Crema Intenso.

Zwei Gläser mit Schoko-Cremacino am Fenster mit angestellten Kaffeebohnen in Packung und Schale Für das Jonglieren mit der Siebträgermaschine: ein Cremaccino mit Bitterschokolade

Toasted Coffee Granola

Food Editorin Leonie gehört normalerweise dem “Ich geh noch schnell zum Bäcker“-Team an, um im Büro angekommen jeden Vormittag das Mitbringsel des Tages in Kaffee mit Milch einzutauchen. Doch in Zeiten wie diesen wird das vierstöckige Treppenhaus und somit der Abstecher zum Bäcker gemieden und das Frühstück neu erfunden. Während andere das Backen von Bananenbrot bis ans Limit ausgereizt haben, hat Leonie sich an die Rezeptentwicklung eines süßen Granolas gemacht – mit vitalisierendem Kaffee-Twist. In einer Schüssel vermengt sie kernige Hafer- und Dinkelflocken mit dem Melitta Kaffee des Jahres und Honig, um es anschließend im Ofen knusprig zu backen. Und damit nicht nur Leonie etwas von ihrem Toasted Coffee Granola hat, verstaut sie das Müsli in ihrem Rucksack, schwingt sich nach Feierabend auf ihr Rennrad und teilt das Kaffee-Glück mit ihrem Team – natürlich erfolgt die Lieferung per Dead Drop.

Leonies Extratipp für alle Coffee Gourmets: den morgendlichen Kaffee zum Granola zusätzlich mit einer Prise Muskat verfeinern.

Joghurt mit selbstgemachtem Granola und Beeren in einer Schale mit Löffel auf Fensterbank Für ein knuspriges Frühstück der Extraklasse: Coffee Granola aus dem Ofen

Salted Caramel Iced Coffee

Art Direktorin Jules neu gewonnene Selfcare-Routine im Homeoffice: eine eigene Kaffee-Kreation auf Balkonien. Ein mit Handfilter aufgebrühter und kaltgestellter Kaffee, z.B. den Melitta Auslese Medium, selbstgemachte Salzkaramell-Sauce, kalte Milch und geschlagene Sahne – das ist ihr Salted Caramel Iced Coffee. Das Beste am Rezept: Die sahnige Karamellsauce mit Meersalz ist kühl aufbewahrt bis zu drei Wochen haltbar.

Zwei Gläser mit Salted Caramel Iced Coffee auf Fensterbank mit angestellter Kaffeepackung Für die heißen Tage: Salted Caramel Iced Coffee

Rum-Kaffee Martini

Unumstritten auf Platz eins der Dinge, die wir neben dem Kaffee mit Kollegen aufgrund der Homeoffice-Situation am meisten vermissen: der gemeinsame Feierabend-Drink im Innenhof der FOODBOOM Studios. Derzeit liegt nicht nur der Innenhof verlassen da, auch das DRINKABLE-Set, in dem Barmann Jan in regelmäßigem Abstand für die After Work Drinks gesorgt hat, steht leer. Ein leeres Set ist für das bekannte Gesicht hinter der Bar jedoch kein Grund, die Flaschen wegzuschließen. Jan hat es sich in seiner Hausbar gemütlich gemacht und einen Drink kreiert, der auch fernab der gewohnten Umgebung für das richtige Feierabend-Feeling sorgt. Ihr fragt euch, was das Ganze mit Kaffee zu tun hat? Wenn der Laptop zugeklappt wird, serviert Jan einen Rum-Kaffee Martini. Für den extra Feierabend-Kick mit dem Kräftigen von Melitta. Cheerio!

Drei alkoholische Kaffee-Drinks in Tumbler auf Febsterbank mit angestellter Kaffeepackung Für dieses Drink-Rezept wird der auserwählte Rum mit Kaffee infusioniert.