Geschenke aus der Küche

Ob Geburtstag, Party, Weihnachten, Brunch oder Food Swap – mit diesen Schmankerln aus der Küche sammelt ihr allerlei Bonuspunkte bei Schwiegereltern, Nachbar(in), Chef & Co.

Svenja
Ein Artikel von Svenja

Food-Redakteurin Svenja liebt stundenlange Koch-Experimente. Als Hobby-Selbstversorgerin macht sie viel von der Pike auf selbst & würzt ihre Artikel mit nordischem Flair und How tos.

Vor Kurzem habe ich meinen ersten Food Swap veranstaltet. Beim Durchprobieren der Kostproben ist mir erstmal wieder aufgefallen, wie viele tolle Rezepte es gibt, die sich perfekt zum Verschenken anbieten! Seitdem sammle ich fleißig die besten Rezepte für alle, die einen Gruß aus der Küche verschenken wollen. Hier findet ihr über Brotaufstriche, Saucen, Dips, Broten und Gebäck bis hin zu Fruchtessig, Pralinen und allerlei Eingemachtem ein buntes Potpourri an Rezept-Ideen.

Aufstriche und Marmeladen

Alles, was in ein Glas gefüllt werden kann, sieht automatisch putzig aus und ist super zum Verschenken geeignet. In unserem Marmeladen-Tutorial gibt’s noch gratis Geschenk-Etiketten zum Download on top.

Einfache Mirabellenmarmelade

Mirabellen, Gelierzucker und eine Zitrone. Mehr braucht ihr nicht, um diese leckere Mirabellenmarmelade zu machen. Genau die richtige Wahl, wenn es schnell gehen muss und ihr den Spätsommer im Glas verschenken wollt. In unserem Marmeladen-Tutorial findet ihr außerdem noch allerlei Tipps rund ums Einkochen.

Mirabellenmarmelade mit nur 3 Zutaten einkochen

Himbeer-Rhabarber-Aufstrich

Ihr habt Marmeladenfans in eurem Freundes- und Bekanntenkreis? Wenn ihr ihnen die (zwar leckere, aber manchmal auch langweilige) Erdbeermarmelade ersparen wollt, werdet ihr von dieser herrlich sommerlichen Kombi aus süßen Himbeeren und süß-säuerlichem Rhabarber begeistert sein. Ein absolutes Highlight auf Croissant, Porridge oder Kuchen. Yum Yum!

Sommer im Glas: Himbeer-Rhabarber-Aufstrich

Apfel-Basilikum-Aufstrich mit Limette

Neben allerlei Marmeladen und süßen Aufstrichen kann man aber auch mal was Herzhafteres ins Glas packen. Dieser Apfel-Basilikum-Aufstrich ist schön fruchtig, leicht säuerlich und sommerlich-leicht. Passt super als Dip zu frisch gebackenem Ciabatta oder auf Crostini.

Herzhaft, aber nicht zu schwer: Apfel-Basilikum-Aufstrich

Radieschen-Rucola-Butter

Butterbrot-Fans aufgepasst! Eure Stulle benötigt ein kulinarisches Update? Wie wäre es mit knackigen Radieschen, frischem Rucola und feurigem Cayenne-Pfeffer in eurer Lieblingsbutter? Ich garantierte euch, das Ding wird euch aus den Händen gerissen! Tipp: Wer dem Ganzen noch etwas Exotik einhauchen will, kann 1 TL Currypulver unterrühren.

Radieschen, Rucola, Butter – Frühlingsgefühle garantiert!

Pflaumenmus

Spätestens wenn ihr eure besten Rezepte für Linzer Torte oder Pflaumenkuchen austauscht, ist Pflaumenmus ein absolutes Must-have für jeden Winterbäcker! Mit leichter Zimtnote schmeckt Pflaumenmus umso besser. Hier findet ihr unser Grundrezept für euch und eure Freunde.

Pflaumenmus – ein Klassiker, der jede Linzer Torte verfeinert

Linsen-Curry-Aufstrich

Curry, Zimt, Ingwer, Kreuzkümmel – Freunde würziger Gerichte wissen unseren Linsen-Curry-Aufstrich zu schätzen. Ob als Brotaufstrich zum Frühstück oder als Dip zu Gegrilltem, mit diesem Schmankerl aus der Küche könnt ihr nichts falsch machen.

Spice up your life: Linsen-Curry-Aufstrich

Selbst gemachtes Nutella

Oh yes! Was wäre das hier für eine Rezeptsammlung, wenn dieser beliebte Klassiker fehlen würde? Selbst gemachter Nuss-Nugat-Aufstrich sorgt bei Groß und Klein und durch die Bamk für strahlende Gesichter. Tipp: Mit Spekulatiusgewürz gepimpt auch ein super Geschenk zu Weihnachten!

Nutella-Love!

Einfache Kräuterbutter

Eure Freunde grillen das ganze Jahr durch? Beim Brunch-Buffet deiner Nachbarn fehlt immer das gewisse Etwas fürs Brot? Kräuterbutter ist die einzig richtige Antwort auf all diese Fragen! Basilikum, Petersilie, Knoblauch, Zitronenabrieb, Butter ... greift zu solange es noch was gibt!

Kräuterbutter – das perfekte Pendant zu Brot, BBQ und eurem Lieblings-Steak

Beerenmarmelade mit Chiasamen

Bei Zeitdruck rettet euch diese Marmelade den Allerwertesten! Einmal im Tiefkühlfach zum Beerenmix gegriffen, mit Vanillemark und Zimt verfeinert, eingekocht und mit Stevia und Chiasamen in ein (sterilisiertes) Glas eurer Wahl gefühlt – fertig ist das Quickie-Geschenk für Eilige!

Mit Stevia und Chiasamen – einfache Beerenmarmelade

Saucen, Dips und Basics

So mancher schlägt jetzt die Hände über den Kopf zusammen und denkt: Warum hab ich da nicht selbst dran gedacht?! Oft sind es die selbst gemachten Basics wie Saucen und Dips, die jeder in seiner Küche gerne gegen Gekauftes tauscht. Wir haben da mal was vorbereitet ...

Radieschenblätter-Pesto

Selbst gemachtes Pesto ist und bleibt ein Erfolgsrezept. Egal ob Pesto alla genovese, Pesto alla siciliana, Pesto alla calabrese ... ihr habt die Qual der Wahl! Die Klassiker bedienen wir hier natürlich auch, aber wer mal etwas Anderes verschenken will, der schlägt beim Radieschenblätter-Pesto zu – passt zu Pasta, Pizza oder Salat gleichermaßen.

Für alle Pasta-Fans: Radieschenblätter-Pesto

Bärlauch-Pesto

Als leckeres Mitbringsel zum Oster-Brunch hat sich unser selbst gemachtes Bärlauch-Pesto bewährt. Wenig Zutaten, schnelle Zubereitung und trotzdem alles andere als langweilig – so macht Verschenken doch gleich doppelt Spaß! Für mehr Rezeptideen rund um Bärlauch einfach mal hier klicken.

Pesto grandioso mit Bärlauch-Pesto

Rhabarber-Tomaten-Ketchup

Zugegeben, klingt erstmal abgefahren, aber jedes Tomatenketchup und jede Tomatensauce gewinnt an kulinarischer Vielschichtigkeit, wenn ihr sie mit etwas Fruchtigem kombiniert. Wir schwören deshalb auf unser Rhabarber-Tomaten-Ketchup. Perfekt für Burger, Süßkartoffel-Pommes und die nächste Grill-Saison.

Süß-sauer, fruchtig, lecker: Rhabarber-Tomaten-Ketchup

Spinat-Hummus

An Coolness ist klassischer Hummus als leckerer Dip zu Falafel, Salaten & Co. kaum zu übertreffen. Das heißt, fast, denn mit Spinat, Petersilie, Limettenöl und Pinienkernen verfeinert, setzt er dem Brunch-Klassiker wirklich die Krone auf: Viel Spaß mit unserem Spinat-Hummus mit Pinienkernen!

Hummus ist, was du draus machst!

Curry-Aprikosensenf

Unser selbst gemachter Aprikosensenf mit Curry ist was für echte Gourmets! Einfach Aprikosen mit Schalotten, Honig und Currypulver aufkochen, mit Weißweinessig ablöschen und anschließend mit gutem Dijonsenf pürieren. Kühl gelagert hält er sich so bis zu 4 Wochen.

Feinster Dijonsenf, verfeinert mit Curry, Honig und Aprikosen

Erdbeer-Rhabarber-Curd

Scones mit Lemon Curd – very british indeed! Wenn ihr den Sommer erst noch vor euch habt, solltet ihr unbedingt diese leckere fruchtig-süße Variante mit frischen Erdbeeren und Rhabarber probieren. Passt super auf den Frühstückstisch oder zu eurem nächsten Rührkuchen.

Erdbeer-Rhabarber-Curd für Liebhaber

Einfaches Nusspesto

Eines will gleich mal gesagt sein: Die Einsatzmöglichkeiten dieses Nusspestos mit Cashewkernen, Mandeln und Walnüssen sind alles andere als auf Pasta beschränkt! Wir bei FOODBOOM essen es liebend gern zu unseren Buddha Bowls, dippen darin Falafeln, bestreichen unsere Burger damit oder nutzen es als Dressing auf knackigem Salat. Ein echter Allrounder eben!

Multitalent Nusspesto!

Vegane Salz-Karamellsauce

Salted Caramel ist in jeglicher Form und in jedem Aggregatzustand ein gern gesehenes Accessoire für Kuchen, Eis oder Pfannkuchen. Unsere vegane Salz-Karamellsauce solltet ihr keinem vorenthalten. Glaubt uns: Einmal ausgepackt macht sie bei Beschenkten geheimste Wünsche wahr!

Für Leute, die schon alles haben: vegane Salz-Karamellsauce

Himbeeressig

Gerade bei Freunden, die auf ihre schlanke Linie achten und sich in ziemlich jeder Salatkreation verlieren können, ist selbst gemachter Himbeeressig eine echte Bereicherung im Alltag. Praktisch für euch: Himbeeressig ist super easy zu machen! Einfach frische Himbeeren, Tafelessig und Roséwein in eine sterilisierte Flasche füllen, verschließen, 2 Wochen auf der Fensterbank stehen lassen und anschließend durch ein Sieb gießen und abfüllen.

Himbeeressig der Marke Homemade – immer eine Überlegung wert

Brote

Ihr müsst keine Bäckermeister sein, um euren Lieben einen leckeren Gruß aus der Küche mitzubringen. Diese Rezepte sind easy zubereitet, lassen sich super zu Brunch- oder Food-Swap-Einladungen mitbringen und schmecken einfach herrlich!

Mini-Nussbrote

Bei uns in der Redaktion ein absolutes Lieblingsrezept: Unsere Mini-Nussbrote auf Sauerteig-Basis und mit absolutely delicious ingredients like Walnüsse, Haselnüsse, Macadamianüsse und Cranberrys. Nicht lange überlegen, einfach machen! Tipp: Für eine knusprige Kruste einfach eine Schale Wasser mit in den Ofen stellen.

Einfach putzig, die Kleinen: Mini-Nussbrote

Schnelle Brötchen mit Walnüssen

Es ist Sonntag und ihr habt keine Lust zum nächsten Bäcker zu rennen? Die Zutaten für diese schnellen Brötchen mit Walnüssen hat fast jeder zuhause. Praktisch: Ihr müsst nur den Teig anrühren, stehen lassen (könnt nochmal ins Bett krabbeln) – und anschließend ca. 20 – 30 Minuten im Ofen backen.

Selbstgebacken schmeckt einfach am Besten! Schnelle Walnussbrötchen

Buntes Knäckebrot

Ob für Kids oder zum Brunch – bunte Vielfalt kann nie schaden! Dieses bunte Knäckebrot könnt ihr gleich in zwei verschiedenen Varianten backen: einmal in Grün mit Baby-Spinat oder in Rot mit Tomaten und Parmesan. Einen extra Pluspunkt gibt es für die schnelle Zubereitung, das Knäckebrot braucht nämlich nur 20 Minuten.

Bitte zugreifen: buntes Knäckebrot

Gebäck und Kuchen

In jeder Runde gibt es mindestens ein Krümelmonster, einen Kuchenbäcker oder einen richtig schlimmen Chocoholic. Für diese Gruppe gibt es deshalb nur das Beste: Ausgesuchte Kuchen- und Gebäckrezepte, perfekt zum Verschenken. Falls ihr so richtig im Plätzchenfieber seid, könnt ihr zusätzlich auch noch in dieses Listicle gucken.

Banana Bread mit Knuspermüsli

Mmmhhh Banana Bread! Der Name kann allerdings irritieren: Genau genommen ist Bananenbrot kein Brot, sondern Kuchen. In unserer Rezeptur finden sich neben Bananen und Joghurt auch Crunchy Müsli mit Peanut-Butter-Geschmack und ein Frosting mit Frischkäse. Spätestens nach dem Aufschneiden ist die letzte Scheibe Banana Bread im Nullkommanichts verputzt!

Banana Bread – alles andere als Banane

Schoko-Karamell-Shortbread

Also wenn das nicht mal foodpornverdächtig ist: knuspriges, buttriges Shortbread mit einer dicken Schokoladenschicht bedeckt und flüssigem Karamell, das zartschmelzend auf der Zunge zergeht. Willkommen im Club der Schoko-Karamell-Shortbread-Suchtis! Das ist keine Schande, ganz im Gegenteil: Happy faces all over the place!

Schoko-Karamell-Shortbread – nichts für Figurbewusste

Linzer Plätzchen

Knusprig, fruchtig und ganz schnell aufgefuttert – das sind unsere Linzer Plätzchen aus leckerem Mürbeteig, mit Himbeermarmelade, Haselnüssen und genau der richtigen Prise Zimt. Spätestens zum nächsten Weihnachtsbasar oder Adventsbrunch kommt ihr an diesen Keksen nicht vorbei.

Linzer Torte im Miniaturformat

Double Chocolate Cookies mit Crunch

Keeeekse, Keeeekse! Wenn das innere Krümelmonster wieder ganz laut ruft, dann solltet ihr es mit diesen Double Chocolate Cookies beruhigen. Die fahren nicht nur mit zweierlei Schokolade auf (weiße und dunkle Schokolade), sondern sorgen dank Knuspermüsli für jede Menge Crunch-Momente.

Wecke das Krümelmonster in die: Double Chocolate Cookies mit Müsli

Crème-Brûlée-Cookies mit Himbeersalz

Fancy Stuff für alle, die beim nächsten Food Swap so richtig was auffahren wollen: Crème-Brûlée-Cookies mit Himbeersalz. Die Kombi aus knusprigem Butter-Vanillekeks, süßer Kondensmilch-Kruste und selbst gemachtem Himbeersalz macht sich super auf Tablett, in Tütchen oder direkt auf der Hand.

Süß und salzig in einem: Crème-Brûlée-Cookies mit Himbeersalz

Mandel-Apfel-Mohn-Muffins

Gutes kann so einfach sein. Genau deshalb sind diese Mandel-Apfel-Mohn-Muffins der Stoff, aus dem Süßbäcker-Träume gemacht sind. Die unterschiedlichen Texturen von gemahlenen und gehobelten Mandeln, knusprigem Mohn und saftigen Apfelwürfeln sorgen in diesem fluffigen Buttermilch-Muffin mit Zitronen-Zuckerguss-Decke für jede Menge Ahs und Ohs.

Wanted: Mandel-Apfel-Mohn-Muffins

Peanutbutter Jelly Cookies

Was die Amis können, können wir schon lange! Wir haben die bewährte Peanutbutter-Jelly-Rezeptur in einen entzückenden Keks verpackt: Mit Erdnussbutter und Erdnüssen obendrauf und flüssiger Erdbeermarmelade im Kern, ist dieser leicht gesalzene Cookie ein Feuerwerk der Aromen. Unbedingt probieren!

Kompromisslos und entzückend zugleich: Peanutbutter-Jelly-Cookies

Schokokuchen aus dem Glas

Er hat etwas von Schwarzwälder Kirschtorte, zumindest wenn der Honigwhiskey und das Popcorn-Topping nicht wäre! Dieser saftige Schoko-Kirschkuchen mit gemahlenen Mandeln und Zartbitterschokolade ist schneller aus dem Glas gelöffelt, als einem lieb ist. Für noch mehr Schokokuchen-Power einfach mal hier einlesen.

Mit Kirschen und Popcorn-Spektakel: Schokokuchen im Glas

Pop Tarts mit Brombeer-Senf-Füllung

Eine Freude für jeden Gourmet: knusprige Mürbteigtaschen mit einer Füllung aus Thymian, Zucker, Brombeermarmelade und Honigsenf. Eingestrichen mit einer Glasur aus Balsamico-Creme, Brombeermarmelade, Honigsenf und Puderzucker. Schlägt euer Herz gerade auch so schnell wie unseres? Hier geht’s zum Pop-Tart-Rezept.

Brombeermarmelade und Honigsenf für immer vereint: Pop Tarts

Cake Pops mit Schokolade

Ursprünglich waren Cake Pops die perfekte Resteverwertung von übrig gebliebenem Kuchen. Mittlerweile macht man Cake Pops auch ohne einen triftigen Grund haben zu müssen. Richtig so, denn diese hier sind einfach zu lecker, um darauf zu verzichten! Man nehme einen klassischen Rührteig, vermenge ihn mit Erdbeerkuvertüre, Frischkäse und Vanillemark, tauche ihn in flüssige Schokolade und garniere ihn mit Knuspermüsli. Feddich!

Weil es Spaß macht: Cake Pops mit Schokolade und Müsli

Pralinen & Fudge

Unterm Weihnachtsbaum, als kleines Dankeschön für den Nachbarn oder als Tauschwährung für den Food Swap: selbst gemachte Pralinen und Fudge stehen immer hoch im Kurs! Hier kommen unsere Lieblingsrezepte.

Amarettini-Pralinen

Diese Praline kann nicht nur verführen, sondern auch gehörig überraschen! Sobald ihr nämlich eure Zähne in diese kleinen Schokoträumchen gehauen habt, werdet ihr neben einer zartschmelzenden Mascarpone-Sahne-Creme auf knusprige Amarettinis stoßen. Hättet ihr den kleinen Dingern gar nicht zugetraut? Hier geht’s zum Rezept.

Mit Knusper-Faktor: Amarettini-Pralinen

Kokos-Pralinen mit Macadamianüssen

Die perfekte Sommer-Praline 2.0? Natürlich unsere Kokos-Macadamia-Pralinen! Einfach Zucker, Kokosmilch und Butter in einem Topf erhitzen, geschmolzene weiße Schokolade, Macadamianüsse und Kokosflocken unterheben – und mit gefriergetrockneten Erdbeeren und restlichen Kokosflocken ummanteln.


Sommer, Sonne und Kokos-Macadamia-Pralinen

Erdnussbutter-Fudge

Fudge ist der Inbegriff von klebrig, süß und mega lecker. Unser Peanutbutter-Fudge mit Erdnussbutter, Ahornsirup und ganzen gesalzenen Erdnüssen macht richtig Spaß. Wenn sie zu lecker zum Teilen sind, verraten wir es auch niemandem .... versprochen!

Erdnussbutter-Fudge für schwache Momente

Eingemachtes aus dem Glas

Hier geht’s ums Eingemachte: Pickles, Sauerkraut, süß-sauer eingelegtes Gemüse oder süß eingelegte Birnen ... für jede Schandtat das richtige Rezept.

Süß eingelegte Birnen

Süß eingelegte Birnen passen perfekt zu Kuchen oder als Dessert mit Vanilleeis. Warum also nicht mal zur nächsten Kaffee-Einladung mitbringen? Einfach eure Lieblingsbirnen (oder alternativ Äpfel oder Quitten) in einem Sud aus Weißweinessig, Ingwer, Zimt, Nelken und Muskat gar kochen und in einem Glas luftdicht verschließen. Hier geht's zum Rezept.

For yummy moments: süß eingelegte Birnen

Marokkanische Salzzitronen

Erfrischend, einfach, lecker – eingelegte Salzzitronen sind ein Rundum-Sorglos-Paket. Sie passen perfekt in die marokkanische Küche oder zu eurer nächsten Lachs-Nudelpfanne. Ihr benötigt nur Bio-Zitronen, grobes Meersalz, Lorbeerblätter und etwas Olivenöl. Eure Freunde werden Augen machen!

Salzzitrone für Tajine, Fischspeisen & Co.

Eingelegte Wassermelonenschalen

WasermelonenSCHALEN? Die spinnen ja, die Boomies! Erstmal schön durch die Hose atmen, das nennt man No-Waste-Cooking deluxe. Wenn eure Wassermelonenschalen erstmal ihr Bad aus Weißwein, weißem Portwein, Nelken, Pfefferkörnern, Zucker und Salz ordentlich genossen haben, sind sie die perfekten Sparingspartner für eure nächste Käseplatte.

Geheimtipp der Redaktion: eingelegte Wassermelonenschalen

Eingelegte Radieschen

Intensiv rot, leicht scharf und schön knackig – so kennen und lieben wir alle Radieschen. Wer mal etwas anderes anbieten möchte, wird unsere gepickelten Radieschen lieben! Himbeeressig, Zucker, Fenchelsaat, Pfefferkörner ... es kommt nur das Beste ins Glas. Weck it real good!

Unsere eingelegten Radieschen sind wahre Showstopper

Eingelegte Frühlingszwiebeln mit Honig

Frühlingszwiebeln, Senfsaat, Pfefferkörner, Weißweinessig und Honig – das ist unser Erfogsrezept für gepickelte Frühlingszwiebeln mit leichtem Honigaroma. Höchste Zeit die Einweckgläser aus dem Schrank zu holen! Klappt übrigens genauso hervorragend mit roten Zwiebeln oder Schalotten.

Frühlingszwiebel trifft auf Honig

Frischkäsebällchen in Knoblauchöl

Jeder hat sie schon mal irgendwo im Supermarkt-Regal gefunden, doch selbst gemacht, hat sie fast noch keiner. What a shame! Dieses Rezept für Feta-Frischkäsebällchen in Knoblauch-Kräuteröl sorgt für Never-Ending-Romanzen am Brotzeittisch. Tipp: Die Frischkäsebällchen passen auch hervorragend zum nächsten BBQ bei Freunden.

Für die nächste Grill-Saison: Kräuter-Frischkäsebällchen in Kräuter-Knoblauchöl