LIFESTYLE

Die Yolo-Diät: Gönn dir!

Ihr seid für Genuss ohne Reue? Kalorien spielen keine Rolle? Dann haben wir die perfekte Motto-Diät für euch: You only live once! 

Svenja
Ein Artikel von Svenja

Food-Redakteurin Svenja liebt stundenlange Koch-Experimente. Als Hobby-Selbstversorgerin macht sie viel von der Pike auf selbst & würzt ihre Artikel mit nordischem Flair und How tos.

Es hat eine Weile gedauert, aber wir haben sie gefunden: die Rundum-Wohlfühl-Diät. In einem Wort? Yolo! Auf dem Speiseplan steht Soulfood mit dem richtigen Porn-Charakter: Käse, noch mehr Käse, Fleisch, Jalapeños und massig Schokokekse. Wir zeigen euch, wie ein gelungener Yolo-Tag aussehen könnte – und sind uns dem kalorienreichen Ausmaß bewusst. Heute gilt: Hauptsache, ihr habt Spaß!

Zum Frühstück: Breakfast Burrito

Das nennen wir ein ordentliches Frühstückchen! Ganz im Sinne unserer Yolo-Diät starten wir den Tag mit Gourmetpunk, der glücklich macht: Prall gefüllte Tortilla mit knusprigen Kartoffeln, fluffigem Rührei, Avocados, kross gebratenem Speck und scharfer Tomaten-Jalapeño-Salsa. Wir garantieren euch, unseren Breakfast Burrito packt ihr nur mit zwei Händen!

Breakfast Burrito – für den perfekten Start in eure Yolo-Diät

Zum Mittagessen: Sloppy Joes

Die Uhr bestätigt eure Vermutung, Zeit für Mittagessen! Ein wichtiger Leitsatz unserer Yolo-Diät lautet: Hungern ist nicht. Absolut nicht! Also versucht es erst gar nicht. Wenn ihr euch an unseren hart und mit einem Augenzwinkern erarbeiteten Diätplan haltet, könnt ihr gar nichts falsch machen. Für das Mittagstief kredenzen wir Sloppy Joes mit Hack-Tomaten-Füllung und einer kräftigen Käse-Sauce aus Weißwein und Scheiblettenkäse. Hebt sofort die Laune! Beilage dazu? Natürlich Chili-Cheese Wedges für den ultimativen Cheesepunk!

Mittagszeit: Zeit für Sloppy Joes mit wuchtiger Käse-Sauce

Zum Abendessen: Chicken Cheese Rolls

Wir verraten euch noch einen weiteren Leitsatz aus unserem Yolo-Einmalseins: Keine Handvoll Käse. Nimm zwei! Deshalb kann die Antwort auf Abendessen nur Chicken-Cheese-Rolls heißen! Euch erwartet ein Auflauf aus gerolltem Toast mit knusprigen Hähnchenstreifen in Nacho-Panierung, Camembertscheiben, Paprika und Cheddar-Topping. Tipp: Lasst noch Platz für den Nachtisch. Den habt ihr euch verdient!

Für einen nahtlosen Übergang von Mittagessen in Abendessen sorgen unsere Chicken-Cheese-Rolls

Zum Naschen: Oreokuchen ohne Backen

Kalorienzählen ist nicht. Und das ist, ratet mal? Richtig! Ein weiterer Leitsatz unserer bezaubernden Yolo-Diät! Doch das ist noch lange nicht der einzige Grund, der unseren No-bake-Oreokuchen für unsere Diät qualifiziert: Oreokekse treffen auf Käsekuchen und vollmundige Ganache. Mit anderen Worten, es gibt Schokolade und Glücksgefühle ohne Ende. Schnell zum Rezept!

Ohne Nachtisch geht’s nicht ins Bett! Unser Oreokuchen sorgt für süße Träume

Zum Snacken: Nacho-Vierer

Ihr seid nicht so für Süßkram zu haben? Dann macht es euch auf dem Sofa gemütlich und lasst euch unseren Yolo-Geheimtipp für lange Fernsehnächte servieren: Nachos mit Käse überbacken, dazu Guacamole, Käse-Jalapeño-Dip, eine leichte Sour Cream-Variante mit Schnittlauch und ein Tomaten-Koriander-Topping. Da ist für jeden die richtige Nacho-Begleitung dabei! Hier geht’s zum Rezept.

Alles andere als anständig – unser Nacho-Vierer mit vier verschiedenen Dips