Direkt zum Inhalt
First in Food
MENÜ
Top 10

Da brat mir doch einer ein Steak!

Das perfekte Steak ist saftig, aromatisch – und vom Grill! Unsere besten Steak-Rezepte für die Grill-Saison eures Lebens.

Worauf habt ihr heute Appetit: Von Schweinenackensteaks über Rumpsteak und Tomahawk-Steaks bis hin zum Meisterstück vom Bison lassen wir keine Schweinerei aus. 

Rumpsteak mit Whiskey-Schalotten

Das perfekt gebratene Rumpsteak braucht keine Marinade, Salz und Pfeffer sind alles, was es braucht. Wer Lust auf eine passende Beilage zu seinen Steaks hat, sollte sich unsere Whiskey-Schalotten reinziehen. Einfach Gemüsebrühe mit einem Lorbeerblatt, Apfelessig, Honey-Whiskey, Nelken, Wacholderbeeren und einem Päckchen Safranfäden aufkochen und die Schalotten dazugeben. Nach 10 Minuten haben sie das Aroma aufgenommen und können zusammen mit den Steaks auf dem Grill abgefeiert werden.

Steaks-mit-Whiskey-Schalotten Prachtstück mit Begleitung: Rumpsteak mit Whiskey-Schalotten

Tomahawk-Steak mit Chimichurri-Sauce

Groß und mächtig – mit Tomahawk-Steaks habt ihr ordentlich was zwischen den Kiemen. Kein Wunder, dass der Name dieses Rib-Eyes mit langem Knochen auf ein Kriegsbeil verschiedener Indianer-Stämme zurückzuführen ist! Mindestens genauso mächtig und dekadent lecker ist unsere selbstgemachte Chimchurri-Sauce dazu: Knoblauch, Petersilie, Koriander, Limetten, Oregano, Chili, Zwiebeln und Öl. Haut rein! Hier geht's zum Rezept

Tomahawk-Steak Ein Steak für echte Kerle! Tomahawk-Steak mit Chimichurri

Flank Steak mit Datteln und Knoblauch

Bleiben wir noch ein bisschen beim Rind. Da gibt es so viel zu entdecken! Nach Rumpsteak und Tomahawk möchten wir euch einen weiteren Cut vom Rind vorstellen, der euren Grill und eure Herzen im Sturm erobern wird! Das Flank Steak. Es ist ein Teil des Bauchlappens vom Rind und besonders zart und aromatisch. Ein edles Teil, das nicht viel braucht, um euch aus den Socken zu hauen. Unser Tipp? Nach dem Grillen mit unserer Marinade aus Schalotten, Knoblauch, Chili, Datteln, Thymian, Senf und Olivenöl einreiben.

Flanksteak mit Datteln und Knoblauch Gekommen, um zu bleiben: Flank Steak mit Datteln und Knoblauch

Rumpsteak mit Chilibutter

Butterzart und mit ordentlich Bums – das sind die Kerneigenschaften unseres Rumpsteaks mit Chilibutter. Was gibt es auch Besseres als ein saftiges Stück Fleisch mit zartschmelzender, aromatischer Butter on top?! Euch läuft schon beim bloßen Gedanken das Wasser im Mund zusammen? Okay, dann fackeln wir nicht lange: Butter, Chili, Knoblauch, Petersilie, Koriander und Tomatenmark verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnell zum Rezept!

Rumpsteak-mit-Chilibutter Scharfes Stück Beef: Rumpsteak mit feuriger Chilibutter

Gegrilltes Bison-Steak

Bisonfleisch, der neue Barbecue-Trend. Schon mal probiert oder ist eure Premiere gar mit uns? Wir würden uns freuen! Eigentlich müsst ihr nur folgendes beachten: Bison sollte immer „rare“ bis höchstens „medium-rare“ verzehrt werden. Bei zu niedriger Temperatur oder zu langer Garzeit, nimmt es einen leberartigen Geschmack an – und wer will das schon? Die passende Marinade haben wir natürlich auch in petto: Ingwer, Knobi, Zwiebeln, Limettensaft, körniger Senf, brauner Zucker, Worcestershiresauce, Chipotle-Peppar-Sauce, Chipotle-Chili-Pulver, Rapsöl und dunkles Bier. Da bleiben keine Wünsche offen! Das Rezept findet ihr hier

Gegrilltes Bison-Steak Ein aufgehender Stern am Steak-Himmel – gegrilltes Bison-Steak 

Entrecôte mit Rhabarber-Chutney

Dekadentes Grillen in einem Wort? Entrecôte! Ein exquisites Stückchen, übrigens auch Zwischenrippenstück genannt, sollte bei keinem Grill-Buffet fehlen. Wenn ihr unsere Entrecôte auf den Grill schmeißt, vergesst Knoblauchschale, Thymian und Ochsentomaten nicht! Die sorgen für ein herrliches Aroma. Und gekleckert darf natürlich auch werden – mit unserem Chutney aus Rhabarber, Estragon, Thymian, Apfelsaft, Karamell, Senf, Estragon, Fenchel- und Koriandersamen.

Entrecote mit Bratkartoffeln Entrecôte – ein ordentliches Stück Beef

Schweinenackensteaks mit Zwiebelkruste

Nach so viel Rind braucht es jetzt mal eine Abwechslung! Wie wäre es mit den guten alten Schweinenackensteaks? Sie eignen sich besonders gut zum Grillen, da sie aufgrund ihres Fettgehaltes nicht so schnell trocken werden. Für ein feinherbes, würziges Aroma sorgt unsere Zwiebelkruste aus Eiern, roten Zwiebeln, Semmelbröseln, Frischkäse, Salz und Pfeffer. Lasst es euch schmecken!

Schweinenackensteaks mit Zwiebelkruste Pimp your Steak! Schweinenackensteaks mit Zwiebelkruste

Steak nach Strindberg Art

Sieht traumhaft aus, oder? Freut euch auf saftiges Rumpsteak aus dem Beefer, mit einer goldbraun gebackenen Kruste aus Eigelb, zweierlei Senf und gehackten Zwiebeln. Damit könnt ihr bei Freunden Eindruck schinden. So einfach und so sagenhaft lecker! Lasst euch dieses Rezept nicht entgehen – den Link findet ihr hier.

Steak-Strindberg-aus-dem-Beefer Steak nach Strindberg Art aus dem Beefer

Wildschweinsteaks

Darf es heute etwas Wildes auf deinem Teller sein? Wir empfehlen Steaks vom Wildschwein mit glasiertem Rosenkohl und Röstzwiebeln! Wie bei gegrillten Rind, gilt auch beim Wildschwein: Weniger ist mehr. Je drei Minuten pro Seite anbraten, das reicht völlig aus. Anschließend in Alufolie einwickeln und kurz ruhen lassen.

Wildschweinsteak-mit-glasierten-Whiskey-Rosenkohl-und-Roestzwiebeln Fette Beute für den Grill: Wildschweinsteaks 

Steakburger mit Fenchel und Chili

Wie hat unser Hannes so schön gesagt: „Fenchel und Steak ist die absolute Kombination, das versprech ich euch!“ Wir haben den Mund nicht zu voll genommen, probiert selbst! Für den Burger Fenchel, Chili und rote Zwiebeln mit Honig im Backofen karamellisieren lassen, die Rumpsteaks grillen und den Sud abfangen. Den brauchen wir noch für das Ciabattabrötchen! Ja, und schon kann mit der Schichtarbeit begonnen werden: Untere Ciabattahälfte mit Ketchup bestreichen, Römersalat, Steak, karamellisiertes Gemüse, Ziegenkäse und Senf drauf, fertig!

Unser Steakburger mit Fenchel ist eine absolute Premiummahlzeit beim Barbecue

Mehr zum Thema Grillen

Grillen ist euer zweiter Vorname? Dann solltet ihr unbedingt mal in unserem Grillparty-Guide vorbeischauen, die besten 15 Barbecue-Salate und Griller-Beilagen checken und Claudius’ Tipps und Tricks rund ums Marinieren einholen! Immer noch nicht genug? Wie wäre es mit ein bisschen Grillgut am Spieß?