Alle FOODBOOM-Magazin-Cover als Grafik auf einem Bild.
TOP 10

Für die Ewigkeit: Unsere besten Cover-Rezepte

Drei unvergessliche Jahre großspuriges Kleckern und genießerisches Schmatzen am Set und ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann: 18 bunte Print-Magazine – und die TOP 10 unserer besten Titel-Rezepte.

Bild von Alisa

Ein Artikel von Alisa

Wenn Food-Editorin Alisa nicht gerade ungeschickt Stäbchen in vietnamesische Bùn steckt, erzählt sie am liebsten von ihren nachhaltigen Food-Entdeckungen. Ihr Talent: wichtige Themen mit Witz rüberbringen.

Im November 2016 erreichte uns per Kurier die allererste Ausgabe: Das FOODBOOM-Magazin war geboren. Als stolze Eltern hielten wir es in den Händen und streckten es gen Himmel wie Rafiki Simba. Es folgten dreieinhalb unvergessliche Jahre, in denen wir außergewöhnliche Rezeptstrecken entwickelten, sie zwischen Rührschüsseln, Töpfen und Pfannen zum Leben erweckten und sie mit unseren Kameras für die Ewigkeit festhielten. Betritt man heute die FOODBOOM-Studios, läuft man stets an einem Regal vorbei, in dem jedes der insgesamt 18 Hefte hübsch aufgereiht darauf wartet, durchgeblättert zu werden. Ohne euch, die uns wie die Wilden unterstützt haben, wären die FOODBOOM-Magazine niemals entstanden! Doch jetzt mal ehrlich: In unserem Regal ist einfach kein Platz mehr für weitere ausgedruckte Ausgaben und wir ziehen uns (zumindest vorerst) aus dem Print-Business zurück. Da dies jedoch keineswegs bedeutet, dass wir aus eurem Leben verschwinden, sparen wir uns die rührende Abschiedsrede und sagen einfach Danke. Auf dass ihr weiterhin dabei seid, wenn wir uns von nun an hinter den Herd stellen, um euch digital mit noch mehr kreativen Koch-Inspirationen beglücken zu dürfen - stay tuned Leute! Es gibt wirklich absolut keinen Grund, den Kochlöffel wegzuschmeißen, denn hier sind unsere persönlichen TOP 10 Cover-Rezepte der letzten 18 FOODBOOM-Magazine:

Wintersalat mit Kürbis

Wir müssen euch etwas beichten. Obwohl Heft Nummer 1 ein unwiderstehliches Hähnchen auf dem Cover hatte, findet es keinen Platz in unserer Top 10. Denn es war Heft Nummer 2, das mit einer gefüllten Salatschüssel für weitaus mehr Leuchten in den Augen der Boomies sorgte – und auch in euren. Foodstylist Claudius vereinte damals die besten Zutaten des Winters und machte somit aus Kürbis, Ringelbete, Birne und Walnüssen einen umwerfenden Wintersalat.

Salat mit Kürbis und Granatapfel von oben fotografiert auf dunklem Untergrund Magazin Nr. 2: Wintersalat mit Kürbis

Bunte Popsicles

Wir überspringen die Titelbilder der Hefte 3 und 4 – Rotolo mit Spinat und Ricotta und ein saftiges Tomahawk Steak mit Chimichurri – und blicken direkt auf die erste FOODBOOM-Sommerausgabe. Das Titelbild weckt unsere Erinnerungen daran, wie wir im Kampf gegen schmelzende Popsicles das schönste Eis-Cover ablichteten. So viel sei gesagt: Die bunten Popsicles waren schnell im Kasten.

Dreierlei bunte Popsicles in den Geschmäckern Schokolade, Vanille und Erdbeere Magazin Nr. 5: Bunte Popsicles

Bàhn Mi

Keine acht Wochen später flatterte das nächste Magazin ins Haus, das in allen Studio-Ecken für langgezogene Ahhhs und Ohhhs sorgte. Nicht ganz unbeteiligt an diesen überschwänglichen Reaktionen war auch diesmal das auf dickem Papier gedruckte Cover-Rezept. Foodstylist Boris hat angerichtet: Banh Mi mit selbst gemachtem Kimchi. Seine Muse war zweifellos die vietnamesische Küche.

Zwei vietnamesisch belegte Sandwiches auf dunklem Blech von oben fotografiert Magazin Nr. 6: Banh Mi

Schoko-Karamell-Shortbread

Kaum zu glauben, dass zum Zeitpunkt der Entstehung dieses Schoko-Karamell-Shortbreads bereits ein Jahr FOODBOOM-Printgeschichte geschrieben worden war. Aber ja, 365 Tage vergehen schnell, wenn man jeden Tag damit beschäftigt ist, die leckersten Rezepte zu kreieren und diese gekonnt in Szene zu setzen. Warum dieses Cover in die Top 10 einziehen durfte? Es ist der heimliche Liebling unserer Fotografin Jules.

Zugeschnittene Stücke Schoko-Karamell-Shortbread aufeinandergestapelt Magazin Nr. 7: Schoko-Karamell-Shortbread

Maissuppe mit Rinderfilet

Neues Jahr, noch mehr Küchen-Glück. Vollends in der kalten Jahreszeit angekommen, rührten wir für diese Ausgabe in zehn Töpfen parallel, um klassische Suppen modern zu inszenieren. Der Gewinner unter den Suppen war diese Maissuppe mit Rinderfilet.

Gelbe Maissuppe in weißer Schale mit Rinderfilet und grünem Spargel auf schwarzen Fliesen Magazin Nr. 8: Maissuppe mit Rinderhüfte

Spargel mit Parmaschinken und Salbei

Vom Chef persönlich gekocht, abgeschmeckt und angerichtet. Hannes hat im zweiten Sommer alles gegeben, um die Zeitschriftenregale aller Kioske mit einem unübersehbaren Cover zu füllen, an dem ihr nicht vorbeilaufen konntet: weißer und grüner Spargel vereint mit Parmaschinken, Tomaten und Salbei.

Grüner und weißer Spargel mit Parmaschinken umwickelt auf Metallblech Magazin Nr. 10: Spargel mit Parmaschinken

Beerencremetorte

Aus der Feder unseres Foodstylisten Tom kommt das Rezept für diese überragende Frontpage: eine Beerencremetorte. Der Boden aus Keksen und Müsli, cremige Schichten mit weißer Schokolade, Konfitüre und Vanille, mit einer Schokoglasur und – mit Hingabe präzise drapiert – die süßesten Beeren, die der Wochenmarkt in diesem Sommer zu bieten hatte.

Beerencremetorte mit Keksboden und roten und blauen Beeren Magazin Nr. 11: Beerencremetorte

Spaghettini in Zitronensauce und Parmaschinken

Nach der Beerencremetorten folgten eine Lamm-Tajine, eine Gans mit Kürbis und ein Salat mit Ziegenkäse, doch keines dieser großartigen Rezepte konnte bei der Wahl der Top 10 mit diesem Rezept mithalten: Spaghettini in Zitronensauce mit Parmaschinken. Das Foto sieht übrigens nur aufgrund von Denise so ansprechend aus. Als Fotografin hat sie für das Cover ihre Kamera gezückt.


Spaghettini in Zitronensauce und Parmaschinken auf Holzuntergrund Magazin Nr. 15: Spaghettini in Zitronensauce mit Parmaschinken

Birnen-Schokokuchen mit Karamellsauce

In jedem unserer gedruckten Magazine steckt die Arbeit von Foodstylisten und Fotografen, Redakteuren und Layoutern. An dieser Stelle, an der ein saftiger Birnenkuchen mit Karamellsauce die Hülle des Magazins schmückt, gilt besonderer Dank Céline. Als Redaktionsleitung des Magazins hat sie nicht nur unzählige Seiten inspiriert, sondern die Kommunikationswege zwischen allen Beteiligten geschmeidig gestaltet. Dass das Rezept dieses Magazin-Covers nicht nur beeindruckend aussieht, sondern auch großartig schmeckt, versteht sich von selbst.

Birnen-Schokokuchen mit Karamellsauce Magazin Nr. 16: Birnenkuchen mit Karamellsauce

Pappardelle Ragù alla Bolognese

Last but definitely not least hat noch nie besser gepasst als in diesem Moment. Mit einem tobenden Applaus blicken wir nicht nur auf diese Pappardelle Ragù alla Bolognese von Foostylist Till, sondern bedanken uns bei euch, die stets das Kleingeld über den Tresen geschoben haben, um anschließend in die mit Leidenschaft gestalteten Seiten einzutauchen. 

Pappardelle mit Ragù alla Bolognese in tiefem Teller Magazin Nr. 18: Pappardelle Rag´ù alla Bolognese

Das Ende der Print-Ära bedeutet keineswegs, dass wir sprudelndes Wasser, brutzelndes Fett und heiße Backöfen hinter uns lassen. Nein, wir werden euch auch in Zukunft mit den besten Rezepten versorgen – auf unserer Website, unserem Instagram-Kanal, auf Facebook und auf Pinterest. Darauf könnt ihr euch verlassen!