Buddha Bowl mit Quinoa und gerösteten Kichererbsen auf einem orientalischen Tablett

Hippe Buddha Bowls – 5 Schalen voller Köstlichkeiten

Happiness in a bowl! Wenn der heilige Buddha zu der hübschen Schale findet, kommen prall gefüllte Schüsseln auf den Tisch. Hier findet ihr unsere 5 leckersten Buddha Bowls zum Nachmachen!

von ALISA VOLTERMANN

 

Man nehme einen Buddha und stecke ihn in eine Schale! Na, ob das schmeckt, wissen wir nicht, aber unsere Buddha Bowls werden auch mit gesundem Grünzeug, knackigem Gemüse und leckeren Dressings gefüllt. Unsere fünf Favoriten findet ihr hier!

Frühstücks-Buddha-Bowl

Hallo Montag! Du verleihst uns wieder dieses „I-feel-a-little-under-the-weather-Gefühl, das uns verführt, die dicken Decken gar nicht erst beiseitezuschieben. In diesen Momenten hilft nur ein farbenfrohes Frühstück. In unserer tropischen Frühstücks-Buddha-Bowl vereinen sich Chia-Pudding mit Kokosdrink, süße Mango und knuspriges Müsli – und alles nur, um uns am Morgen aufzuheitern. Dank der gerösteten Kokoschips aus der Pfanne, springt ihr nächste Woche förmlich aus dem Bett. Versprochen! Morgenmuffel können den Chia-Pudding übrigens auch schon am Sonntagabend vorbereiten. Und falls ihr bis jetzt wirklich dachtet, dass die Frühstücks-Buddha-Bowl dem Montag vorbehalten sei: Nein, sie schmeckt natürlich auch an jedem anderen Wochentag!

Chiapudding mit Mango, Granatapfel und Banane in einer Schüssel auf einem orientalischen Tablett. Unter der hektischen Woche oder am gemütlichen Sonntag – die Frühstücks-Buddha-Bowl geht immer!

Vegane Buddha Bowl mit Quinoa und gerösteten Kichererbsen

Hashtag Buddha Bowl! Diese Schüssel voller veganer Köstlichkeiten braucht nach dem Ablichten kein Photoshop! Neben sattgrünen Grünkohl gesellt sich knallorange Süßkartoffel aus dem Ofen. Dazu kommt bunte Paprika, fluffiger Quinoa und kross gebackene Kichererbsen. Ablichten, posten und genießen!

Buddha Bowl mit Quinoa und gerösteten Kichererbsen auf einem orientalischen Tablett Unser Tipp: Zutaten für mehrere Tage im Kühlschrank lagern und jeden Tag neue Kreationen ausprobieren!

Low-Carb-Buddha-Bowl mit Lachs

Ihr überlegt, auf dem Weg nach Hause bei der Dönerbude einen Stopp einzulegen, oder dem goldenen M einen Besuch abzustatten? Think twice! Denn allein der Anblick dieser Buddha Bowl mit Lachs sollte euch direkt in Küche führen. Würziger Lachs, erfrischende Gurke und ein cremiges Joghurt-Dressing sind innerhalb einer halben Stunde angerichtet. Fast Food wäre noch schneller gegangen? Mag sein, aber diese Low-Carb-Bowl kommt mit der extra Portion Glückseligkeit und ist dem Döner in Sachen Gesundheit meilenweit voraus.

Schale mit Lachsstücken, Tomatenhälften und Gurkenspaghetti neben Joghurt-Dip und Limetten auf silbernem Tablett Wir machen Schluss mit Imbissbuden und widmen uns den gesunden und leichten Buddha Bowls!

Buddha Bowl mit Curry-Zimt-Blumenkohl

Wir hocken unter der Woche an unseren Schreibtischen oder sitzen in der Bahn, starren aus dem Fenster und landen binnen weniger Sekunden mit unseren Gedanken am anderen Ende der Welt. Wir sind doch alle kleine Träumer, oder? Weil wir euer Fernweh aber nicht heilen können, versuchen wir es mit einer indisch gewürzten Bowl mit Curry-Zimt-Blumenkohl zu lindern. Und alle, die bisher noch gar nicht von starker Wanderlust betroffen waren, euch packt das Reisefieber spätestens beim Genuss des nussigen Tahini-Dips. Der kulinarische Trip lohnt sich!

Curry-Zimt-Blumenkohl, Spinat, Granatapfelkerne und Mandelsplitter in einer Schüssel auf einem dunklen Untergrund auf dem Currypulver verteilt liegt. Einmal um die Welt für eine indisch gewürzte Buddha Bowl? Ein Ausflug in die eigene Küche reicht schon!

Grüne Buddha-Bowl mit Spinat und Brokkoli

Als Kinder haben wir die Erbsen quengelnd von einem Tellerrand an den anderen geschoben und die größte Schnute gezogen, wenn Spinat und Brokkoli aufgetischt wurden. Frische Kräuter? Das war unnötiges Gestrüpp. Heute sieht das anders aus! Es braucht eben eine Schale mit knackigem Gemüse, cremiger Avocado und einem Spritzer gutem Olivenöl, die sich grüne Buddha Bowl nennt. Hätte man uns diese Schüssel schon damals mit dem hippen Namen vor die Nase gesetzt, wären wir sicher darüber hergefallen.

Buddha Bowl mit Spinatblättern, Gurkenscheiben, Avocado, Erbsen, Brokkoli und Dill mit Gabel auf schwarzem Untergrund Unser Versprechen: Diese leuchtend grüne Buddha Bowl wird euch sicher nicht enttäuschen!