MENÜ

Grillen mal anders!

Die Grillsaison ist in vollem Gange. Foodboom hat 7 Trendsetter aus der Bloggerszene zu einem BBQ-Event eingeladen und mit ihnen den Rost zum Glühen gebracht. Lasst euch das Wasser im Munde zusammen laufen ...

Mathias Heinze
Ein Artikel von Mathias

Low Carb, No Sugar, Veggie, Vegan ... Mathias probiert jeden Trend aus. Auf Dauer hält er aber nix von strengen Restriktionen, sondern ist überzeugt: Von allem etwas, gesünder - und leckerer - geht es nicht.

Endlich! Der Sommer hat den Durchbruch gepackt, die Grillzangen klappern um die Wette. Der Smell von schmurgelnder Kohle, wahlweise Gas liegt in der Luft und marinierte Steaks, Fischfilets und Gemüsebeilagen wollen auf's Rost. Zum Warmwerden habt ihr in den letzten Wochen bestimmt schon ein paar Würstchen, Nackensteaks und Zucchini-Spalten gebrutzelt - aber jetzt ist es an der Zeit, mal aus der Grillroutine auszubrechen ...

Um euch zu zeigen, was alles möglich ist, haben wir sieben Blogger zu uns eingeladen, die es wirklich können. Hier liefern Camillo, Stefan und Johanna, Sascha, Gerhard, Josi, Manuel sowie Mr. und Mrs. Nicefood feinste Kost vom Rost. Und für noch mehr deftige Inspirationen haben wir unsere Gäste noch mit ein paar Fragen gegrillt ...

Mexican Bacon Bomb Baguette

Der Name ist Programm. Wir sind gespannt, wie ihr das Ding Etikette gerecht verspeist kriegt. Vielleicht ist das Mexican Bacon Bomb Baguette aber auch einfach nur was für den Kerle-Abend ... 

So grillt der World Barbecue Champion Camillo "DonCaruso" Tomanek

Und hier sind unsere Fragen an Camillo:

  • Was ist dein persönlicher Grilltrend für die Saison 2019? Einmal zurück zu den Wurzeln, also Grillen am offenen Feuer in Kombination mit einer Feuertonne oder Grillplatte. Und als Gegenpart wird es dieses Jahr auch vermehrt Richtung "Technik" gehen: Pelletsmoker, Keramikgrills und wertige Gasgrills sind schwer angesagt.
  • Was wirfst du am allerliebsten auf den Grill? Welche Aromen machen für dich das perfekte Grillen aus? Bei mir kommt es vor allem auf die Qualität der Zutaten an, deren Geschmack ich hervorheben will, da reichen Röstaromen und etwas Salz! Steaks vom Rind und Schwein sind meine Favoriten.​

  • Gibt es ein Grillgadget, abgesehen von den Standard-Gadgets, auf das du nicht verzichten kannst? Ein gutes Thermometer mit feiner Spitze und schneller Reaktionszeit.​

  • Was trinkst du gern zum Grillen? Craft Bier, Longdrinks oder eine gute Coke.
  • Und hier erfährst du mehr über den Grillweltmeister: www.doncaruso-bbq.de

Gefülltes Flanksteak

Na, hier sind ja wohl die Beilagen das Highlight, vor allem die Erdbeeren mit Marshmallows von Johanna - oder was meint ihr? Hier geht es jedenfalls direkt zum Rezept "Gefülltes Flanksteak mit Beilagen".

Vier mal Daumen hoch für das Dreamteam am Grill: Stefan Pistol und seine Johanna

Und hier erfahrt ihr mehr über Stefan Pistol, euren Fleischdealer aus Rostock! www.primebbq.de

Lachs vom Grill auf der Planke

Einfacher geht kein Fisch vom Grill, verspricht Sascha. Und leckerer auch kaum, finden wir. Hier geht es zum Rezept: Lachs vom Grill auf der Planke.

Da muss Pfeffer drauf: Scharfe Küstenkruste à la Sascha Lotzmann

Und hier sind unsere Fragen an Sascha Lotzmann:

  • Was ist dein persönlicher Grilltrend für die Saison 2019? Mein Grilltrend ist das Grillen auf der Feuerplatte. Ob geile Burger, Steak oder Gemüse - auf der Feuerplatte kann man ganze Menüs in Mannschaftsstärke zaubern.
  • Was wirfst du am allerliebsten auf den Grill? Welche Aromen machen für dich das perfekte Grillen aus? Ob gegrillt über Holzkohle, gesmokt oder verfeinert mit speziellen Raucharomaten, zum Beispiel Smoke Crunches - Fleisch und Fisch schmeckt erst so richtig gut mit einer mehr oder weniger dezenten Rauchnote. Deshalb ist mein Lieblingssteak das mit Olivenkernen gesmokte Flat Iron Steak. Aber es muss nicht immer teuer sein: hammerknusprige Bauchfleischscheiben sind meine Spezialität.
  • Gibt es ein Grillgadget, abgesehen von den Standard-Gadgets, auf das du nicht verzichten kannst? Ist eine Zedernholzplanke Standard? Sonst kleine Dessert-Schüsseln aus Edelstahl, an die ich Edelstahlgriffe montiert habe. Die benutze ich zum Käseschmelzen auf Burgern.
  • Was trinkst du gern zum Grillen? Beim Grillen geht es heiß her. Um den Durst zu löschen und der gefährlichen Unterhopfung vorzubeugen deshalb ein gutes Atlantik Ale von Störtebeker. Zum Essen dann aber lieber einen Gin Tonic. Auch da verzichte ich nicht auf Raucharomen und flamme einen Rosmarinzweig etwas mit einem Feuerzeug an bevor ich den Gin drauf gieße.

Mariniertes Flanksteak

Hier geht es zum Rezept von Gerhard Dragschitz: Flanksteak von Kreutzers in Szechuan-Zitronen-Kräutermarinade.

Der Macher: Gerhard Dragschitz aus Österreich

Und hier sind unsere Fragen an Gerhard:

  • Was ist dein persönlicher Grilltrend für die Saison 2019? ​Für mich ist es das Kochen und Grillen draußen. Ich bin gern mit Freunden in der Natur, koche liebend gern über Feuer oder nutze auch meinen Smoker! 
  • Was wirfst du am allerliebsten auf den Grill? Welche Aromen machen für dich das perfekte Grillen aus? Ich mag so gut wie alles. Aber Ribeyes sowie Flap oder Flank sind bei mir immer zu Hause, oder auch ein schönes Stück vom Schwein. Im Laufe der letzten Jahre wurde ich immer minimalistischer. Das Produkt soll im Vordergrund stehen. Ein hochwertiges Salz, Pfeffer und frische Kräuter. Mehr ist meist nicht notwendig.
  • Gibt es ein Grillgadget, neben den Standards, auf das du nicht verzichten kannst? Wenn ich auf Tour bin, darf meine Gusseisenpfanne nie fehlen. Die lässt einen nie im Stich und man kann so vieles in der Natur damit zubereiten. Ein solider Drehspieß sollte jedoch auch nicht fehlen.
  • Was trinkst du am liebsten zum Grillen? Bier! Da spielt mir der Craft-Beer-Trend recht gut rein. Mittlerweile kann man aus dem Vollen schöpfen und es gibt einige gute Biere, die ich noch testen muss. 
  • Mehr Rezepte von Gerhard findet ihr auf http://www.motioncooking.com/

Kartoffelgratin

Gratin aus dem Ofen? Von wegen. Josi macht dem Klassiker richtig Feuer: Hier geht's zu ihrem unvergleichlichen Kartoffelgratin aus dem Dutch Oven.

Dieses Rezept habt ihr Josi vom Account "Your little Mrs. Sunshine" zu verdanken

Und hier sind unsere Fragen an Josi:

  • Was ist dein persönlicher Grilltrend für die Saison 2019? Für mich ist es das Grillen auf offenem Feuer, mit Gusspfannen und Gusstöpfen. Caveman-Style, Fleisch und Gemüse direkt in der Glut zubereiten! Tolle Atmosphäre und für jeden Gast, den man verköstigt, ein echtes Highlight.
  • Was wirfst du am allerliebsten auf den Grill? Welche Aromen machen für dich das perfekte Grillen aus? Frische Zutaten stehen an erster Stelle. Verschiedene Kräuter wie Rosmarin, Salbei oder Thymian sorgen immer für ein tolles Aroma. Ein schönes Australisches Filet ist einer meiner Lieblingscuts.
  • Gibt es ein Grillgadget, abgesehen von den Standards, auf das du nicht verzichten kannst? Mein Neuzugang, der Traeger Ranger (Pelletsmoker), ist aktuell mein absoluter Liebling. Auf den Monolith Classic (Keramikgrill) mit Zubehör, wie das Wok-Set, möchte ich auch nicht verzichten. Auch der Spare-Rib-Halter (Ikea-Tellerhalter), ist eines der Gadgets, die nicht fehlen dürfen.
  • Was trinkst du am liebsten zum Grillen? Am liebsten ein leckeres Glas Wein, gerne auch ein Bier, wenn es mal rustikaler zugeht, zum Beispiel mit Freunden an der Feuertonne oder am offenen Feuer.
  • Mehr Rezepte von Josi findet ihr auf http://www.sunshine-bbq.de/

Australian Roastbeef

Sieht nicht nur saftig aus, ist es auch! Also nichts wie ran ans Australian Roastbeef mit Himbeer-Blutorangen-Kruste von Manuel Ostner.

Wer kann der kann. Manuel Ostner, Geschäftsführer von Kreutzers, zeigt euch, wie ihr ein Ribeye am Stück so wunderbar in Szene setzt.

Und hier sind unsere Fragen an Manuel:

  • Was ist dein persönlicher Grilltrend für die Saison 2019? Ich persönlich bevorzuge das zubereiten von ganzen Cuts. Also prinzipiell einen Braten zubereiten – englisch Roast. 
  • Welche Aromen machen für dich das perfekte Grillen aus? Gerade die Kombination aus Slowcooking und frischen Kräutern wie Thymian oder Rosmarin sind für mich der Höhepunkt. Im Idealfall über einer Rotisserie.
  • Gibt es ein Grillgadget, abgesehen von den Standard-Gadgets, auf das du nicht verzichten kannst? Für mich sind Pelletsmoker sowie Rotisserien über offenem Feuer eine wirkliche Errungenschaft in der Outdoor Küche.
  • Was trinkst du am liebsten zum Grillen? Wenn es um Alkohol geht, Weißwein, schön gekühlt. 
  • Mehr Rezepte von Manuel findet ihr auf https://kreutzers.eu

Gefüllte Lammschulter

Feinstes Lammfleisch auf einem Gemüsebett und mit reichlich Kräutern saftig gegrillt. Hier geht es zur gefüllten Lammschulter von Kristina und Heiko, also known as Mr. und Mrs. Nicefood.

Hand in Hand – manchmal aber auch einer zur Zeit – am Herd: Mrs. und Mr. Nicefood

Und hier sind unsere Fragen an Mr. und Mrs. Nicefood:

  • Was ist euer persönlicher Grilltrend für die Saison 2019? Hochwertiges Fleisch & Outdoorcooking. Vor allem aber sind Pelletgrills der neue Schlager.
  • Was werft ihr am allerliebsten auf den Grill? Welche Aromen machen für euch das perfekte Grillen aus? Steaks mit ausgefallenen Beilagen.
  • Gibt es ein Grillgadget (abgesehen von den Standard-Gadgets), auf das ihr nicht verzichten könnt? Frische Kräuter, gute Gewürze.
  • Was trinkt ihr am allerliebsten zum Grillen? Gin. Oder frische Limonaden. Gerne auch einfach nur ein Radler.
  • Mehr Rezepte von Mr. und Mrs. Nicefood findet ihr unter www.mrnicefood.de