WARENKUNDE

Avocado - Der wahrgewordene Traum von der gesunden Kalorienbombe

Sie ist cremig, voller ungesättigter Fettsäuren und mild im Geschmack. Die Avocado ist beliebter denn je. Ihr wollt Avocados richtig zubereiten? Wir zeigen euch, worauf ihr achten müsst.

Svenja
Ein Artikel von Svenja

Food-Redakteurin Svenja liebt stundenlange Koch-Experimente. Als Hobby-Selbstversorgerin macht sie viel von der Pike auf selbst & würzt ihre Artikel mit nordischem Flair und How tos.

Wenn es ein Lebensmittel bis in die Frischetheken der Discounter geschafft hat, dann ist es in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Die Avocado ist auf einem nicht mehr aufzuhaltenden Siegeszug durch die hiesigen Supermärkte und Küchen – und das zu Recht. Trotz vieler Kalorien (ca. 300 Kalorien pro Stück) sind Avocados durchaus gesund. Sie enthalten viele ungesättigte Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe und können sogar beim Abnehmen helfen. Doch woran erkennt man reife Avocados und was kann man damit alles kochen? Wir haben die Antworten!

So erkennst du reife Avocados

Beim Kauf solltet ihr darauf achten, dass die Avocado keine braunen oder schwarzen Flecken an der Schale hat, denn dann ist sie nicht mehr genießbar. Reife Avocados erkennt ihr daran, dass die Schale nachgibt, wenn ihr sie mit dem Finger eindrückt. Bei einer perfekt gereiften Avocado könnt ihr außerdem den kleinen Stängelansatz locker mit dem Daumen ablösen. Findet ihr nur sehr harte Avocados im Supermarkt, ist das auch kein Problem. Ihr könnt sie zusammen mit Äpfeln lagern oder in Zeitungspapier eingewickelt in eine Schale legen, dann reifen sie bei Zimmertemperatur innerhalb weniger Tage nach. 

Bevor ihr euch auf die Avocados stürzt, bitte nicht vergessen: Sowohl die Schale als auch der Kern der Avocado sind nicht zum Verzehr geeignet.

Avocados richtig lagern

Avocados, die noch nicht aufgeschnitten worden sind, halten sich bei Zimmertemperatur nur ein paar Tage. Sie sollten trotzdem nur dann im Kühlschrank aufbewahrt werden, wenn sie bereits sehr reif sind. Habt ihr euch schon eine Hälfte der Avocado genehmigt und wollt die andere Hälfte noch aufbewahren, gibt es einen Trick: Lasst den Kern in der anderen Hälfte stecken und träufelt etwas Zitronensaft darüber, dann hält sie sich länger und verfärbt nicht. 

Fünf leckere Rezepte mit Avocado

Avocado geht immer! Euch sind die Ideen ausgegangen? Wozu habt ihr uns?! Hier kommen fünf unserer besten Avocado-Gerichte!

Burrito Bowl mit Guacamole

Ein absoluter Avocado-Klassiker ist Guacamole. Das ist eine Creme aus Avocadao-Frutchtfleisch, Salz, Kreuzkümmel und Zitronen- oder Limettensaft. Sie passt perfekt als Dip zu Tortillas oder gegrilltem Fleisch. Schon mal eine Burrito Bowl mit würzigem Hackfleisch, Tomatensalat und schwarzen Bohnen zubereitet? Die Guacamole sorgt für cremige Frische. Das Rezept findet ihr hier.

In nur 15 Minuten fertig: Burrito Bowl mit Guacamole

Gebackene Avocado mit Chili-Aioli

Avocados sind eher für ihre cremige Konsistenz bekannt, aber habt ihr sie auch schon mal kross gebacken? Dann solltet ihr unsere Avocado aus dem Ofen probieren! Einfach eine Panierstraße aus Eiern, Mehl, Parmesan & Panko vorbereiten, die Avocados in kleine Scheiben schneiden, darin wälzen und in die Röhre schieben. Wir empfehlen euch ein Chili-Aioli dazu. Sagenhaft lecker! Schnell nachkochen!

Kross meets cremig: Gebackene Avocado mit Dip

Gegrillte Avocado mit Tomatensalsa

Die Kombi Avocado + frische Tomaten ist einfach der Hammer! Für ein Geschmackserlebnis der Extraklasse sorgen gegrillte Avocados mit unserer würzigen Tomatensalsa aus Kirschtomaten, Knoblauch, roten Zwiebeln, Paprika, Limettensaft, Chili und frischem Koriander. Viel Spaß beim Ausprobieren! Zum Rezept

BBQ mal anders – gegrillte Avcado mit Tomatensalsa

Käsetoast deluxe mit Avocado und Ei

Käsebrot ist nicht gleich Käsebrot! Zwischen unsere krossen Toastscheiben kommt nur das Beste, was der Kühlschrank herzugeben hat: 2 Scheiben Putenbrustaufschnitt, geriebener Cheddar, eine halbe Avocado in feine Scheiben geschnitten und ein noch warmes Spiegelei on top. Zu viel versprochen? Das Rezept gibt’s hier

Den besten Käsetoast aller Zeiten gibt es bei uns: Mit Avocado, Putenbrustaufschnitt und Spiegelei

Burrito mit Garnelen-Avocado-Füllung

Ihr habt Lust auf einen Snack, den ihr euch am besten vom Sofa aus genehmigen könnt? Wie wäre es mit Wraps? Wir füllen unsere Variante mit Garnelen, Zuckerschoten, Knoblauch und Chili. Noch etwas Limettensaft, ein paar Scheiben Avocado, Koriander und Joghurt dazu – fertig! Zum Rezept bitte hier entlang!

Liegt auf der Hand – Burrito mit Garnelen-Avocado-Füllung