Ausgefallene Plätzchen von oben fotografiert auf dunklem Untergrund mit Weihnachtsdeko und Kunstschnee.
FESTLICH

Weihnachtsbäckerei Extravaganza – die besten ausgefallenen Plätzchen

Man rolle den roten Teppich aus – für ausgefallene, raffinierte Plätzchenrezepte. Wer auch in der Weihnachtsbäckerei nicht auf ein wenig Chichi und Pipapo verzichten kann, ist hier richtig.

Bild von Leonie

Ein Artikel von Leonie:

Leonies Schreib-Soundtrack: irgendwo zwischen Jamiroquai, Tanita Tikaram, The Films, Kornél Kovács und Goldroger. Und falls dann doch mal eine Schreibblockade einsetzt, wird die mit Pomelo oder Falafel bekämpft.

ANZEIGE – in Kooperation mit BAILEYS und KELLOGG's

Vanillekipferl, Kokosmakronen, Spritzgebäck, Butterplätzchen und Co. zieren alljährlich meine weihnachtlichen Keksdosen bis unter den Deckel – und am Ende bleibt dann doch wieder nichts übrig und wird bis auf den letzten Kekskrümel weggeputzt. Danke Mami, für die „Jedes Jahr aufs Neue“-Versorgung. Und ja, diese Klassiker sind einfach unentbehrlich für die Weihnachtszeit. Aber sind wir mal ehrlich: Immerzu das gleiche Spiel? Jedes Jahr dieselben Naschereien? Nein, nicht mit mir. Da darf es nämlich gerne auch mal etwas mehr Raffinesse sein, zumindest wenn ich selber den Ofen auf Hochtouren bringe – die Klassiker überlasse ich dann doch lieber der fleißigen Weihnachtsbäckerei meiner Mama. Kann sie eben doch auch um einiges besser als ich, die Klassiker sind einfach altbewährt und jahrelang perfektioniert.

Für meine eigens kreierten Keksdosen kommt dann doch gerne einmal etwas Extravaganz und moderne Frische ins Spiel: Ausgefallene Formen, Geschmäcker und neu interpretierte Klassiker – es gibt nichts, was es nicht gibt. Und das treibt nicht nur mir das Wasser im Mund zusammen, sondern auch meinen Nachbar*innen, meinen Freund*innen und meinen Kolleg*innen.

Und weil ich möchte, dass eure Weihnachtsbäckerei genauso vielfältig, bunt und anders wird wie meine, folgen hier meine allerliebsten, extravaganten, ausgefallenen Plätzchenrezepte – von Zimtstern-Cake-Pops bis Ginger Rose Shortbread.

Ausgefallene Formen

Zimtstern-Cake-Pops

Der Klassiker mal anders: Zimtsterne am Stiel. Zusammen mit Kellogg’s und ihren zimtigen Zimmys haben wir die klassischen Sternchen mal ganz anders gemacht und sie mit einer leckeren Zuckerschicht und Zimmys-Topping versehen. Weil wir anders einfach lieben.

Spekulatius Waffel Cookies

Spekulatius finden wir circa ab August in so ziemlich jedem Supermarkt – und ab sofort auch in unseren Waffeleisen. Man nehme würzigen Spekulatius, verleihe dem Teig den Extra-Geschmack mit Baileys Salted Caramel und gebe alles in das heiße Eisen. Et voilà – Spekulatius kann auch anders.

Brown Butter Crincle Cookies

Wer ist denn da so faltig? Wir sagen es euch: die wohl leckersten Weihnachtsplätzchen überhaupt. Mit Erdmandelmehl und braunem Zucker als Basis und Puderzucker als Mantel sehen die Kekse aus wie frisch vom Neuschnee bedeckt.

Ausgefallene Klassiker

Schwarzwälder Kirschplätzchen

Kennt man meist aus Omas Backstube in Tortenform – geht aber auch als „moderne Weihnachtsplätzchen“ ganz gut: Schwarzwälder Kirsch. Ein echtes Upgrade für das Schwarzwälder-Kirsch-Glück und ein echter Hingucker in der Weihnachtskeksdose.

Peanutbutter-Jelly-Cookies

Normalerweise auf weißem Toast zu Hause haben sie durch uns ein neues Heim gefunden: Als Topping auf leckeren Keksen laufen Peanutbutter und Jelly der amerikanischen Klassikervariante langsam, aber sicher den Rang ab. Wir lieben die Kombination aus salziger Erdnussbutter und süßer Marmelade.

Crème-Brûlée-Cookies mit Himbeersalz

Ein Klassiker auf der Weihnachtsmenütafel: Crème brûlée. Wer kann dieser Romanze von Cookies und feiner Crème schon widerstehen? Zugreifen absolut erwünscht – und wegen des selbstgemachten Himbeersalzes auch dringend empfohlen.

Ausgefallene Geschmäcker

Champagnerplätzchen mit weißer Schokolade

Wie sagt man so schön? „Finish your day sparkling” – oder, wie in diesem Fall: “Start your Christmas sparkling”. Denn mit den Champagnerplätzchen feiern wir die richtige „Champagne Shower“ und eine extravagante Geschmackskombination. Mit weißer Schokolade einfach nur lecker – und ein Garant für ein besonders lustiges Weihnachtsfest.

Süße Mini-Calzone mit Schoko-Füllung

Calzone kennen wir sonst nur gefüllt mit Tomatensauce, Schinken, Pilzen und Co. vom Italiener nebenan. Die süße Variante im Mini-Format ist aber ein echter Geheimtipp für die Weihnachtsnascherei. Gefüllt mit Schokolade und Kardamom – Weihnachtsaromen also inklusive.

Ginger-Rose-Shortbread

Die perfekte Begleitung zur weihnachtlichen Teatime: klassisches Shortbread, verfeinert mit leicht-scharfem Ingwer, Zitronensaft und getrockneten Rosenblättern. Das Auge schlemmt schließlich mit. Would you like some tea, my dear?

Noch mehr Plätzchen-Wahnsinn

Ihr kriegt nicht genug von ausgefallenen Plätzchenrezepten? Wir haben da noch so einiges auf Lager. Mit diesen Rezepten wird Weihnachten garantiert nicht langweilig.